Keep waiting on you.

I just can't stop. No, no.

Und schon wieder einmal führen mich meine Gedanken viel zu oft zu ihm. Dabei hab ich gar nicht mehr viel mit ihm zu tun gehabt, diesmal ohne Streit oder Auseinandersetzung. Wir wollten uns sogar treffen, aber daraus wurde nichts, vielleicht auch besser so.

Am Wochenende hab ich was getan, was mir so unheimlich viel bedeutet. Ich würd's auch immer und immer wieder tun und am liebsten nie mehr was anderes machen.

Ich war mit Freunden feiern in einer Disco. Er war auch da, war ja klar. Er ist ja so eine kleine Partymaus.

Wir sind uns nur einmal kurz über den Weg gelaufen und mehr war nicht. Als wir das letzte Mal zusammen feiern waren, haben wir viel und eng miteinander getanzt, das war diesmal anders. Als dann gegen Ende die Tanzfläche immer leerer wurde, hat er mit einer Freundin von mir und mir getanzt. Einmal kurz haben wir ein bisschen enger miteinander getanzt. Wie gut sich das angefühlt hat.

Irgendwann sagte er dann, er müsse los. Wir haben uns voneinander verabschiedet und ich dachte, er wäre weg. Ich sagte meiner Freundin, ich hätte ihn gern geküsst. Sie sagte nur: "Er steht hinter dir, los mach! Mach doch jetz einfach mal! LOS!".

Wäre sie nicht gewesen, an dieser Stelle einmal ein fettes DANKESCHÖN, Süße :*

 

Ich hab mich daraufhin umgedreht, ihn angetippt und gesagt: "Du, darf ich mich bitte nochmal von dir verabschieden?"

Er hat wenig gecheckt und dann hab ich ihn geküsst. Einfach so. Der Kuss war viel zu kurz, aber es war so unbeschreiblich genial. Ich will will will will das wieder tun, oh man.

Ich möchte unbedingt wissen, ob ihm das auch irgendetwas bedeutet hat. Aber ihm gegenüber darf ich nicht zeigen, wie viel er mir wert ist und auch nicht, wie schön ich es fand, ihn küssen zu dürfen. Er ist für sowas emotionales einfach zu kalt. Aber aaargh, ich....weiß nicht genau. 

Seitdem ich in ihn verliebt war (?), war ich nie so wirklich ernsthaft verliebt. Zweimal hat's mich ein wenig erwischt, aber das waren Typen, mit denen es eh nicht geklappt hätte. Also jetzt die alles entscheidende Frage: Wäre es tatsächlich möglich, dass ich die ganze Zeit über unfähig war, ernsthafte Gefühle für jemandem aufzubauen, weil ich, ob nun unterdrückt oder nicht, immernoch zu viele Gefühle für ihn hab?

Hab ich also völlig unberechtigt von mir selbst gedacht, ich wäre gefühlskalt, obwohl ich die ganze Zeit über riesige Gefühle für ihn hab? 

Bin ich so gut darin, das alles zu verstecken, weil ich weiß, dass das vernünftigter wäre?

 

Heute hat er mir geschrieben, dass er ein Jobangebot hat, in Berlin. Das heißt, er haut ab von hier.

Wen soll ich dann bitte vergöttern? Wer beschert mir diese übermäßigen Glücksgefühle, nur weil er mit seinem Auto an mir vorbei fährt?

Vielleicht hab ich dann eine Chance, ihn zu vergessen...wer weiß das schon...

12.10.09 19:34


Werbung


Hilfe

Ich glaube manchmal, dass ich echt tief in der Sch**** stecke. Seit heute hat er meine neue Handynummer. Also..er wollte sie mehr oder weniger haben, glaub ich. Aber sowas würde er nie zugeben.

Und ich war im Kino heute, mit Freunden. Alles war super, ich hatte gute Laune. Nach der Vorstellung guck ich auf mein Handy, hab einen verpassten Anruf von ihm. Ich hab sofort zurückgeklingelt, es hätte ja sein können, dass er anrufen wollte. Im ersten Moment hab ich mich gefreut. Und danach war es, als würde ich in ein Loch hineinrutschen. Ich fühl mich total leer, auf eine gewisse Art und Weise. Ich bin so eingenommen von ihm. Ich würde grad am liebsten raus in den Regen rennen und nicht mehr aufhören, zu rennen. Einfach erstmal weg. Von ihm. Am liebsten würd ich ihn aus mir rausreißen, im übertragenen Sinne. Ich will das nicht. Ich hab so ein Gefühl in der Magenregion, das macht mich verrückt. Ich will mich ablenken, ich weiß nicht wie, zu Hause geh ich kaputt, denke ich. Morgen seh ich das sicher anders, da werd ich mich fragen: "mensch, warum ging's mir gestern so dreckig?". Aber ja, ich fühl mich mies. Ich glaub nicht, dass ich ihn liebe. Aber irgendwas Großes fühl ich für ihn. Ich bin zur Zeit zwischenmenschlich gesehen total unbrauchbar. Zwischen mir und meinen engsten Freunden steht irgendwas, etwas ist anders. Ich könnte stundenlang mit ihnen über ihn reden, aber es würde nicht helfen, denn ich glaub, sie können sich nicht vorstellen, wie sich das anfühlt. Klar, sie alle wurden mal verletzt oder waren unglücklich verliebt, aber das jetzt ist was anderes. Außerdem sind sie alle glücklich mit ihren festen Freunden, nur ich bin alleine und leb so vor mich hin. Und mit anderen Jungs kann ich auch nichts anfangen, weil ich keine Gefühle aufbauen kann. Ich fühl mich so abgesondert von Allem.

17.7.09 21:02


Guten Abend..

ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass ich hier nochmal weiterschreibe, da ich (mal wieder) nichts mit dem Herren, um den es geht, zu tun haben wollte.

Aber meine Meinung hat sich (mal wieder) geändert.

Ich glaub nicht, dass ich meinen ersten Eintrag noch extra weiterführe. Nicht jetzt.

Mich beschäftigen andere Sachen, mein Kopf ist voll. Natürlich immernoch von ihm.

Am 20.05.09 hab ich ihm meine Meinung über ihn gesagt. Zu dem Zeitpunkt war diese nicht gut. Erstmal hab ich ihm mitgeteilt, dass ich nicht auf seine Party, die er veranstalten wollte, komme, was für ihn schlimm ist, denn er ist total besessen von seinen ganzen Partys.

Des weiteren hab ich ihm gesagt, dass ich mich schlecht behandelt fühle von ihm und dass er unmenschlich ist.

Seitdem hatten wir keinen Kontakt mehr und ich dachte, diesmal würde ich ihn wirklich vergessen, gefühlsmäßig.

In den letzten Wochen war ich auf Grund eines Praktikums oft alleine, hab meine Freunde kaum gesehen und hatte somit viel Zeit zum Denken. Und so kam er wieder in meine Gedanken geschlichen.

Und kurz darauf bekam ich eine Nachricht von ihm und seit kurzem schreiben wir miteinander. Nicht viel. Aber immerhin.

Heute hab ich ihn sogar ganze drei Mal zufällig gesehen. Oh man, wie ich durchgedreht bin. 

Ich wüsste gerne, warum er mir wieder geschrieben hat. Er ist eh bald nicht mehr hier, weil seine Ausbildung endet und er sich dann woanders Arbeit suchen wird. Warum hätte er es nicht lassen können? Ich war immer der Meinung, er kann gut auf mich verzichten. 

16.7.09 22:04


Hiermit steige ich jetzt auch ins Blog-Geschäft ein. Ich bin ein 16jähriges Mädel von der Ostseeküste. Ich gab mir für den Blog den Namen Lynn. Dieser ist zurückzuführen auf die geilste Band der Welt. Vielleicht errät ja jemand, welche ich meine. Kurz ein paar Info’s zu mir.

Ich bin ein liebes Mädchen. Im Großen und Ganzen. Wenn ich neue Leute kennenlerne, bin ich anfang’s noch nicht so offen, aber das kommt nach ‘ner gewissen Zeit. Mir wird gesagt, ich wirke oft desinteressiert oder grummelig. Aber ich WIRKE dann lediglich so. Das mach ich nicht absichtlich. Wenn mich was stört, zeig ich’s eher, als dass ich’s anspreche. Ich werd dann auch mal gerne sarkastisch und ironisch und meist tut’s mir danach leid. Wenn ich unter Freunden bin, dreh ich gerne mal ab, ticke aus, singe, lache, tanze. Sowas halt.

Aber genug zu mir, schließlich geht’s hier nicht um mich. Hehe.

Es geht um einen jungen Mann. Für den Blog wird er Scotty heißen und NEIN, das hier wird keine Liebesgeschichte. Ähäh, falsch gedacht. Es hätte eine werden können…..aber wie gesagt, NEIN.

Er ist ein 19jähriger Mann. Ebenfalls von der Ostseeküste, wer hätte das gedacht. Ich beschreib ihn mal.

Er ist im Allgemeinen der geilste Kerl, den man sich nur vorstellen kann. Ganz ehrlich, sowat haste noch nicht gesehn‘. Zu den Äußerlichkeiten schreib ich vielleicht im Verlauf mal was.

Ich bin total vernarrt in seine Art, zu reden. Er spricht alles sehr klar und deutlich aus und das mit einer Stimme, die einen schwach werden lässt. Und dann macht er auch nach manchen Sätzen immer so ein Geräusch. Sowas find ich bei anderen eklig, aber bei ihm ist es der Wahnsinn. Und was mich noch fast um den Verstand bringt, ist sein Geruch. Er hatte, als ich ihn zum ersten Mal kannte (Erklärung später) immer so ein Spray von s. Oliver. Ich hab einmal im Rossmann Ärger bekommen, weil ich das Spray benutzt hab, ohne es zu kaufen.

Jedenfalls hat er mittlerweile glaub ich ein anderes. Sowas blaues. Aber ist immer noch geil. Auch das Zeug, dass er sich in die Haare schmiert riecht toll, aber ich weiß nicht genau, wie das heißt. Von StudioLine ist das.

Ich würde auch was zu seinem Charakter schreiben, nur habe ich diesen noch nicht ergründet. Das ist bei ihm viel zu schwer. Möglicherweise krieg ich’s demnächst mal vorläufig hin.

Ich mache für heute erstmal Schluss, muss noch Mathehausaufgaben machen.

 

 to be continued..

Lynn

23.4.09 20:52


Gratis bloggen bei
myblog.de